lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Damen siegen deutlich gegen TSG Siegen

0

Im zweiten Spiel der „englischen Woche“ schlagen die Ferndorfer Damen die TSG Siegen mit 14:35 (8:15). Mit dem ungefährdeten Sieg bleiben die Ferndorferinnen Tabellenzweite und haben weiterhin die Chance auf den Aufstieg.

Zur ungewohnten Zeit am Dienstagabend (26.04.) um 19.15 Uhr wurde das Nachholspiel gegen die TSG Siegen in der Sporthalle am oberen Schloss angepfiffen. In den ersten Minuten merkte man den Ferndorferinnen die Belastung des Spiels am Sonntag und des Trainings am Montag noch an; In der Abwehr bekam man nicht ausreichend Zugriff auf den Rückraum der Gegnerinnen. Trotzdem wurden im Angriff konsequent Lücken rausgespielt und Tore erzielt. Wären dazu nicht einige Fehlwürfe und technische Fehler gekommen, hätte man sich deutlicher absetzen können. Beim Zwischenstand von 5:6 (18. Minute) nahmen die Gastgeberinnen die erste Auszeit.
In dieser Auszeit waren es aber vor allem die Ferndorfer Trainer, die die richtigen Worte fanden und das Spiel neu justierten. Direkt danach sahen die ZuschauerInnen deutlich spritzigere Ferndorfer Damen, die ihre Spielzüge mit Tempo durchspielten und Torchancen eiskalt ausnutzten. Bis zur Pause gelang den Ferndorferinnen ein 3:8 Lauf, sodass es mit 8:15 in die Kabinen ging.
Nach Wiederanpfiff stand die Ferndorfer Deckung inklusive Torhüterin bombenfest und ließ 12 Minuten lang kein Gegentor zu. Häufig wurden Bälle geklaut und durch Tempogegenstöße schnell im gegnerischen Tor versenkt. In der 42. Minute war das Spiel beim Zwischenstand 8:23 entschieden. Die restlichen Minuten nutzten die Ferndorferinnen, um den Vorsprung mit guten Leistungen auf allen Positionen weiter auszubauen. Am Ende konnten sich sogar alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

Mit dem 14:35 Endergebnis festigen die Ferndorfer Damen den 2. Tabellenplatz und schauen bereits in Richtung Aufstiegsrelegation.

Einen weiteren Schritt in diese Richtung möchten die Ferndorferinnen am Samstag (30.04.) im letzten Heimspiel der Saison gehen. Anpfiff gegen die Selbecker TS ist um 15 Uhr in der Dreifachturnhalle in Kreuztal. Die Damen freuen sich über lautstarke Unterstützung.

Für den TuS im Einsatz: Fick, Reimertz (Tor); Köppinghoff (2), Fuhrländer (3), Gelanyi (1), Ronge (8), Schmidt (1), Kolb (6), Klinger (1), Schaumann (1), Schulte (6), Krämer (2), Wagner (4)

Comments are closed.