lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Damen starteten mit Niederlage

0

(Archivbild: H.Burbach)

Am vergangenen Samstag war die 1. Damenmannschaft des TuS Ferndorf in Attendorn zu Gast. Neu dabei waren Nele Kolb und Celine Krämer. Hochmotiviert gingen die Ferndorferinnen ins Spiel und konnten so gerade durch eine sehr starke Abwehr verhindern, dass die Gegner mit mehr als zwei Toren Vorsprung davon gezogen sind.

Im Angriff allerdings lief es noch ein wenig holprig, doch auch das verbesserte sich nach dem Time out in der 17. Minute. Bereits nach zwei Minuten gelang der Ausgleich und die Ferndorferinnen konnten ihren Vorsprung durch eine sehr treffsichere Antonia Plett bis zum 9:12 ausbauen. Bis zur Halbzeit konnten die Damen des TuS Ferndorf ihre Führung halten und so stand es zur Halbzeitpause 11:12.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel zwischen den Ferndorferinnen und ihren Gegnerinnen aus Attendorn spannend. So stand es in der 35. Minute noch unentschieden. Ab der 36. Minute allerdings hatten die Ferndorferinnen Schwierigkeiten: Ein verworfener 7m, eine 2-Minuten-Strafe gegen unsere Damen und ein paar Unstimmigkeiten in der Abwehr, wodurch die Attendornerinnen mit vier Toren davon ziehen konnten. 

Letztendlich gelang es den Ferndorferinnen zwar den Rückstand auf zwei Tore zu reduzieren, doch das reichte nicht aus und das erste Saisonspiel endete mit einer Niederlage mit 24:22 für die Damen des TuS Ferndorf.

Für den TuS im Einsatz

Baccaro(1), Plett(8), Dietrich(4), Klinger(2), Kolb(3), Thiemann(4), Carstensen, Rudzinski, Schreiber, Krämer, Schöler, Braselmann, Reimertz, Fick