lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Erste Heimniederlage für TuS-Damen

0

Archivfoto: H.Burbach

Am Sonntag den 03.02.2019 konnte die erste Damenmannschaft zum ersten Mal Zuhause keine Punkte holen. Mit gutem Start gegen die Damen des SG TuRa Halden-Herbeck 2 starteten die Ferndorferinnen zunächst vielversprechend. Schnell stellte sich jedoch eine gewisse Ausgeglichenheit ein und auf ein Tor der heimischen Spielerinnen folgte eins der Gäste. Ab der 15. Minute gelang es unseren Damen aber bereits nicht mehr das Spiel unter Kontrolle zu bringen. So stand es dann zwar in der 20. Minute noch 8:8, also unentschieden, doch dann gelang es den Gegnerinnen sich bis zur Halbzeit mit 11:15 Toren abzusetzen.

Die Mannschaft aus Hagen setzte ihre Unterstützerinnen aus der Verbandsliga gekonnt ein und machte unteranderem mit guten Anspielen an den Kreis der heimischen Abwehr Probleme. Mit neuer Motivation ging es dann in die 2. Halbzeit und die Ferndorferinnen kämpften sich in der 43. Min wieder bis zu einem zwei Tore Rückstand von 17:19 an ihren Gegner heran. Doch weiterhin gab es Probleme in der Abwehr, immer wieder gelang es den Gegnerinnen gerade über Außen und den Kreis Tore zu erzielen.

Zusätzlichen wurden viele 7m gegen die erste Damenmannschaft des TuS Ferndorfs gepfiffen was den Gegnerinnen ebenfalls in die Karten spielte. Trotz viel Kampfgeist und guten Aktionen verloren die Damen letztendlich mit 21:27 Toren gegen die Mannschaft aus Hagen.

Für den TuS im Einsatz: Thiemann(3/4), Schöler (1), Wichmann, Carstensen, Hagmueller, Reimertz, Fick, Plett(3/2), Etzold(2), Quent(4), Bienhaus(1), Baccaro(1), Dietrich, Klinger,