lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

C-Jugend Quali mit Licht und Schatten

0

Irgendwie hatte man ja gehofft, schon in der ersten Runde die Quali für die C-Jugend- Oberliga „im Sack zu haben“, aber leider reichten die beiden Siege gegen Eiserfeld (35:17) und Lüdenscheid (49:9) nicht aus, um sich direkt zu qualifizieren.

Gegen Plettenberg/Werdohl traf man auf den erwartet schweren Gegner, und der ließ auch keinen Zweifel daran, wer hier Gruppenerster werden würde. So musste man sich mit 17:30 geschlagen geben.

Das zweite schwere Spiel stand dann am 13.5.17 gegen die SG Schalksmühle an, die sich bis dahin auch nur der Plettenberger Übermacht beugen musste.

Das Spiel war durch Kampfgeist geprägt, unsere Jungs hielten sich wacker und selbst bei einem 3-Tore-Rückstand zur Pause (14:11) schien noch alles möglich. In der Aufstellung der Gegner stach ein Spieler, die Nummer 10, besonders heraus: Sonst in der B-Jugend eingesetzt, sollte er hier seiner Mannschaft zur direkten Qualifikation verhelfen – 15 Tore, davon 10 Tore allein in der ersten Halbzeit, brachte er -meist im Alleingang- im Ferndorfer Kasten unter. Rechnung also aufgegangen.

Leider ließen unsere Jungs auch die ein oder andere Torchance liegen oder haderten hier und da mit den Entscheidungen des Schiedsrichters, so dass die Niederlage am Ende mit 28:22 etwas zu deutlich ausfiel.

Aber es ist ja noch nichts verloren !

Am nächsten Sonntag, 28.5.17, gibt es ein weiteres Qualifikationsturnier, dieses Mal in eigener Halle! Es wäre also toll, wenn unsere Jungs hier auch ihren Heimvorteil zu spüren bekämen und viele Fans im Nacken hätten!

Also kommt zahlreich vorbei! Hier der Spielplan:

12:00 Uhr TuS Ferndorf – TV Arnsberg
12:50 Uhr Vfl Brambauer – HSC Haltern-Sythen
13:50 Uhr TV Arnsberg – Vfl Brambauer
14:40 Uhr HSC Haltern-Sythen – TuS Ferndorf
15:40 Uhr TuS Ferndorf – Vfl Brambauer
16:30 Uhr TV Arnsberg – HSC Haltern-Sythen

In der C-Jugend-Quali-Runde sind im Einsatz:
Niklas Reifenrath (TW), Julian Neu (teilw. TW), Noah Hosper, Lennart Louis Schipper, Friedrich Schaub, Ole Malin Borusiak, Ben Schneider, Paul Silas Wagner, Liam Rehbein, Justus Lemle, Tim Luca Belz

Trainer: René Hosper, Rodger Rehbein

Weitersagen.