lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

mB: Niederlage gegen starke Lemgoer

0

Amedin Butt erzielte am Ende 7/2 Treffer für sein Team.

Am 16.09. war die HSG Lemgo zu Gast in der Stählerwiese und allen hatten im Kopf, dass man dieses Spiel sicher nicht gewinnen kann.

Wir gingen zwar mit 1:0 in Führung, aber danach lief nicht mehr viel zusammen, der Gegner war sehr schnell und wurfstark und zog mal eben von 4:8 auf 4:12 davon, unser Respekt war zu groß, man rannte sich oft in der Abwehr fest und bekam über die Außen kaum Zugriff. Dadurch wurden auch Fehlwürfe produziert und die HSG kam zu leichten Toren.

Nach der Pausenansprache und taktischer Neuausrichtung lief in der 2 HZ. fast alles nach Plan, wir gewannen sie sogar mit 17:14 .

Man spielte wieder einen guten und schnellen Ball und das verwirrte den Gegner. Amedin Butt erzielte innerhalb von 3 Minuten 3 Tore, die Abwehr von uns wurde bissig und stemmte sich gegen die drohende Niederlage, man wollte sich nicht kampflos ergeben und das taten sie auch nicht. So konnte die HSG auch nicht verhindern, dass wir zwischen der 46. und 49. Min durch 2 Doppeltreffer von Maximilian Stenger und Leander von Mende mal eben von 19:28 auf 23:28 verkürzten.

Dazu beigetragen haben auch 6 tolle Paraden in der 2. HZ von Lukas Trojak im Tor.

Hätten wir die Leistung der 2. HZ schon zu Beginn gezeigt, wäre sicherlich eine Überraschung drin gewesen. Mit dieser Mannschaftsleistung werden mit Sicherheit auch vom Ergebnis die ersten Erfolgserlebnisse eingefahren werden können.

Die Jungs sind jetzt auf Platz 8 der Tabelle und haben ihr nächstes Spiel am 23. 09. auswärts gegen den TSV GWD Minden.

TuS Ferndorf gegen HSG Lemgo 23:29 (6:15)
Lukas Trojak (Tor) Amedin Butt (7/2), Maxi Stenger (5), Leander von Mende (5), Benjamin Seifert (4), Leon Hosper (1), Jonas Fick (1), Jonas Clemens, Felix Nies, Jannis Klaas, Tilman Penz, Mark Waller.