lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

mC1: TuS verliert letztes Oberliga-Spiel

0

Unsere C-Jugend hat auch das letzte Saisonspiel der Oberliga gegen den VfL Gladbeck mit 24:27 (12:15) verloren. Nach einer kämpferisch starken Vorstellung unserer Jungs stand die Truppe der Trainer Jan-Niklas Broszinski und Leon Sorg am Ende wieder mit leeren Händen da.

Nach nervösem Auftakt lief unsere Mannschaft zunächst einem Drei-Tore-Rückstand hinterher. Durch falsche Entscheidungen im Angriffsspiel stand es 6:9 nach zwölf Minuten. Diesem Rückstand liefen die Jungs des TuS bis zum Pausenstand von 12:15 hinterher. Insbesondere den Rückraum Rechts der Gäste aus dem Ruhrpott, Tobias van Kampen, bekam man nicht in den Griff. Am Ende standen 11 Tore auf dem Konto des Linkshänders.

Nach der Pause kämpfte sich unser Team so richtig in das Match hinein. Mit schönen Kombinationen knackte man ein ums andere Mal die offensive Abwehr der Gladbecker und glich nach 34 Minuten durch Kreisläufer Leon Hosper erstmals zum 18:18 aus. Die Partie wogte in der Folgezeit hin und her. Tilman Penz brachte die Gastgeber sogar nach 39 Minuten mit 21:20 in Führung. Auch beim 23:22 durch Felix Nies lag die TuS-Sieben noch vorne.
Eine umstrittene Zeitstrafe gegen Leon Hosper kippte nun das Spiel. Die Überzahl nutzten die cleveren
Gäste zur 25:23 Führung, die sie bis zum Schluss nicht mehr hergaben.

Bei den Ferndorfern fielen zudem bereits in der ersten Halbzeit Linksaußen Til Stenger mit einer schmerzhaften Rückenprellung sowie Anfang der zweiten Halbzeit Torhüter Mick-Robin Althaus mit einer Gesichtsverletzung aus, der von Rückraumspieler Luca Römer ersetzt werden musste. Luca machte seine Sache im Tor sehr gut.

Am Ende stand die knappe Niederlage, mit der die Ferndorfer sich jedoch sehr gut aus der ersten Oberliga-Saison verabschiedeten und in dieser Umgebung sicher viel gelernt haben.

Aufstellung:
Tor: Mick-Robin Althaus, Luca Römer (ab 31.)
Feld: Felix Nies (1 Tor), Til Stenger, Jonas Fick (1), Luca Römer (2), Benjamin Seifert (4), Lucas Hoss (1), Leon Hosper (5), Maximilan Stenger (6), Tilman Penz (4)

Spielfilm: 3:6 (8.), 6:9 (12.), 8:12 (20.), 12:15 (HZ), 15:16 (29.), 18:18 (34.), 23:22 (42.) 24:27 (Ende)


Alle Fotos: H. Burbach