lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

mC2: 15:27 Auswärtssieg in Drolshagen

0
Als klarer Favorit reiste unsere mC2-Jugend ins Sauerland, um dort die Punkte zu entführen. DerTabellenvorletzte TuS 09 Drolshagen hatte krankheitsbedingt zudem nur sieben Spieler zur Verfügung, musste also hoffen, dass sich niemand verletzt. Die Ferndorfer begannen das Spiel konzentriert und führten nach 10 Minuten bereits mit 3:8. Grund für die gegnerische Trainerin, eine Auszeit zu nehmen. Die Sauerländer, die zwar über einen guten Torwart verfügen, konnte den Angriffen der Siegerländer jedoch nicht viel entgegensetzen. Und schließlich passierte, was aus Drolshagener Sicht nicht passieren durfte. Einer der Spieler verletze sich am Finger und konnte zunächst nicht weiterspielen. Mit der Feldüberlegenheit konnten unsere Jungs die Führung bis zur Pause locker auf 6:15 ausbauen.
Nach dem Wechsel ging es munter so weiter. Paul Wagner wurde an diesem Tag bester Torschütze. Lennart Schipper gelang in der zweiten Hälfte das 300. Saisontor. Zu erwähnen sei, dass Julian Neusowohl auf dem Feld als auch im Tor der Ferndorfer eingesetzt wurde. Dort gelangen ihm sowie auch Niklas Reifenrath einige gute Paraden. Am Ende des Tages waren mit dem Endstand von 15:27 alle zufrieden.

Am nächsten Wochenende erwartet das Team von René Hosper und Rodger Rehbein dann ein ganz harter Brocken. Der souveräne Tabellenführer Lüdenscheid hat bislang noch keinen Punkt abgegeben und ist neben Ferndorf die einzige Mannschaft, die nicht außer Konkurrenz spielt.

Deshalb sagen wir schon jetzt: Zum Heimspiel am kommenden Sonntag (13:30 Uhr) bitte alle kommen und anfeuern, damit vielleicht dort eine Überraschung gelingt!

Für den TuS spielten:
Tim Belz, Malin Borusiak, Noah Hosper (3), Justus Lemle(2), Julian Neu (2), Liam Rehbein (2), Niklas Reifenrath (TW) Friedrich Schaub (2), Lennart Schipper (5), Ben Schneider (4), Paul Wagner (7)
Nicht mitspielen konnten heute: Maté Hajnal