lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mD: Sieg gegen starke Gegner

0

Am Wochenende stand für die D-Jugend ein schweres Spiel an. Ausgerechnet der Tabellenerste sollte in der Stählerwiese antreten. Dieser trat mit großem und lautem Fantross auf. Doch die Ferndorfer ließen sich dadurch beim Spiel gegen Altena nicht beeindrucken. Die Jungs und Amelie machen von Anfang an Druck im Angriff und waren vor dem eigenen Tor hellwach. Und sie ließen sich auch durch das ziemlich robuste Spiel der Sauerländer nicht aus der Ruhe bringen. Immerhin sechs 7-Meter wurden an die Ferndorfer vergeben: Luis und Amelie trafen, Niclas und Jonah sogar zweimal, von der Marke. Die Spieler des TuS Ferndorf waren schnell, versuchten es mal über die Mitte, mal über außen – und zwar mit Erfolg. Zur Halbzeit stand es 6:5.  Sport-Union Altena schaffte es auch in der zweiten Halbzeit nicht, in Führung zu gehen, obwohl es immer knapp war. Zum hart erkämpften Endstand 13:11 war der Jubel auf Feld und Tribüne groß.

Amelie Bechheim (1), Jonah Borusiak (2), Nils Burbach, Luis Grüttner (1) Julian Hessel (TW), Konstantin Kasch, Lars Krämer (4), Eric Lehnhardt, Chris Leon Ludwig, Linus Radig, Marc Schaumann (2), Mika Stötzel, Emil Stracke, Niclas Schmidt (3)

Bericht: Sabine Bechheim


Alle Fotos H. Burbach