lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Sieg in letzter Sekunde

0
Am vergangenen Sonntag traten die TuS Damen gegen die TSG Siegen an. Das Ziel war klar: Zuhause weiterhin ungeschlagen bleiben.Der Angriff verlief holprig, doch die Abwehr zeigte gewohnte Härte und somit konnten wir die Siegenerinnen immer auf mindestens ein Tor Abstand halten.
Mit einem 8:7 gingen wir in die Halbzeit. Auch nach der Pause sah es im Angriff nicht anders aus. Ferndorf führte bis zur 58. Minute, doch aufgrund vieler technischen Fehler konnten die TuS Damen sich nicht großartig absetzen. Der Ausgleich zum 14:14 fiel und durch einen Ballverlust in letzter Minute gaben wir den Siegenerinnen die Chance auf den Sieg.
Sie scheiterten allerdings an der Ferndorfer Abwehr und es kam zum Gegenstoß. Foul. Die Schiedsrichter entschieden auf 7-Meter für die Heimmannschaft. Nele Kolb trat zum Strafwurf an. Die erst Sechzehnjährige behielt die Nerven und verwandelte den 7m nach Ablauf der Spielzeit zum vielumjubelnden Siegtreffer!
Der Rest war pure Freude bei ihren Mitspielerinnen und große Erleichterung bei ihr.
Für den TuS im Einsatz: Kolb (6), Krämer (4), Dietrich (2), Klinger (1), Schöler (1), Thiemann (1), Carstensen, Wagner, Braselmann, Rudzinski, Holzknecht, Baccaro


Fotos: Heiko Burbach