lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Solider Sieg der TuS-Damen

0

Archivfoto: H.Burbach

Am vergangenen Samstag hieß es für die Ferndorfer Damen Matchday in der Stählerwiese.
Gegner waren die Damen aus Lennestadt-Würdinghausen, welche auch oben in der Tabelle mitmischen.

Es war klar, dieses Spiel würde kein leichtes werden.
Die Ansprache der Trainer war deutlich: „zeigt den Gästen direkt zu Beginn, dass wir Tabellenführer sind!“
Also ging es voller Motivation in die erste Halbzeit. Doch wie heißt es so schön, aller Anfang ist schwer… Neben ein paar technischen Fehlern, musste man sich vor allem in der Abwehr zunächst an die generische Mannschaft gewöhnen, sodass die Anzeigetafel nach 10 Minuten ein 4:4 anzeigte.

Ab der 10. Minute, waren die Ferndorfer Damen im Spiel. Chancen wurde verwertet und die Abwehr funktionierte so, wie sie sollte, sodass die Damenmannschaften mit einem Stand von 16:6 zu Gunsten der Ferndorfer, in die Kabine gingen. Hier wurden Abwehr und auch Angriff gelobt, jedoch immer wieder betont, dass cleverer gespielt werden müsse.

Gesagt, getan; die Ferndorfer Damen bauten ihren Vorsprung, durch viele abgefangene Bälle und eine starke Abwehr- und Torwartleistung weiter aus.

Nach einem sehr fairen Spiel, mit wenig gelben Karten und keiner 2-Minuten Strafe, konnten die Damen ihren nächsten deutlichen Sieg mit 31:15 feiern. Nun geht es in die Vorbereitung für das letzte Spiel in diesem Jahr, am nächsten Sonntag, den 19.12. um 14 Uhr, auswärts gegen die Damen aus Selbecke.

Für den TuS spielten: Reimertz, Fick, Wagner(2), Krämer (1/3), Schulte (3), Schöler, Klinger (1), Kolb (4), Braselmann (1), Ronge (5), Gelanyi (4), Schneider (1), Fuhrländer (2), Köppinghoff (4)

Comments are closed.