lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Spaß stand im Vordergrund beim Spielfest des TuS

0

Am Sonntagmorgen fand sich die Rekord-Teilnehmerzahl von 120 Kindern zwischen 3 und 7 Jahren in der Kreuztaler Sporthalle ein, um am jährlichen Mini-Spielfest des TuS teilzunehmen. Die weiteste Anreise hatten dabei die Minis des TV Arnsberg – Respekt. Neben den Team aus Arnsberg waren der TVE Netphen, Attendorn-Ennest, Kierspe-Meinerzhagen, Freier Grund und natürlich der TuS Ferndorf vertreten. Der TuS konnte gleich 5 Teams ins Rennen schicken! Alle waren mit großem Spaß und viel Engagement bei der Sache. Nicht nur beim Handball gaben die Kleinen alles, auch im Spiele- und Koordinations-Parcours kamen das Vergnügen und das Miteinander nicht zu kurz. Als große Überraschung kamen auch die Spieler des TuS Ferndorf aus der 2. Handball Bundesliga vorbei, gaben Autogramme und stellten sich einer Fragerunde der Minis. Zudem war die Tribüne, auf der die Eltern, Großeltern und Familien die Kleinen anfeuerten seht gut besucht. Alles in allem ein gelungenes Spielfest. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer. Von der Organisation, über die Schiedsrichter und bis zu den Damen im Catering-Bereich – Ihr habt alle einen tollen Job gemacht!


Fotos: TuS Ferndorf