lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

TuS Damen weiterhin Zuhause ungeschlagen!

0

Nach einem deutlichen Sieg am vergangenen Sonntag war es am Dienstag Abend das Ziel der Damen, auch weiterhin Zuhause ungeschlagen zu bleiben. Die gegnerische Mannschaft VTV Freier Grund 2016 war zum Zeitpunkt des Spiels punktgleich mit den Damen des TuS Ferndorf.

Doch es begann mit einem holprigen Start und vor allem mit den Torabschlüssen im Angriff wurde sich schwer getan. So kam es auch verhäuft zu individuellen Fehlern und zu vielen Ballverlusten, so dass die Gegner vorerst mit einem Ergebnis von 3:6 in Führung gingen . Auch in der Abwehr gab es Kommunikationsschwierigkeiten, die von den Gegnerinnen genutzt werden konnten. Doch gegen Ende der ersten Halbzeit ging es bergauf und die Abwehr wurde stärker. Es wurde sich wieder ran gekämpft und mit einem Punktestand von 9:11 ging es in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit und einer treffenden Ansprache des Trainergespanns Stötzel/Grebe spürte man förmlich, wie der Kampfgeist der Mädels geweckt worden war. Die Abwehr stand zusammen und die Spielerinnen des VTV Freier Grund kamen kaum noch hindurch. Vor allem Mona Lie Klinger zeigte das gesamte Spiel über Vollgas in der Abwehr und hatte die Gegner bestens im Griff, aber auch Laura Schöler zeigte starke Aktionen in der Verteidigung. Auch im Angriff ging es bergauf , die Lücken wurden erkannt und schnell war der Rückstand aufgeholt, die Damen gingen in Führung. Besonders Antonia Plett, Joana Schmidt und Marina Etzold sorgten für die Torerfolge.

Auch Torhüterin Hanna Fick zeigte sich von ihrer besten Seite und hielt fast jeden Ball vom Tor fern, so dass die Gegner nur 4 Tore in der zweiten Halbzeit erzielten. So war es der 7-Tore-Lauf vorne und die starken Leistungen hinten, durch die die Damen sich absetzen konnten und das Spiel schließlich mit 19:15 gewinnen konnten.

Kommenden Sonntag (16.12.2018) geht es direkt mit einem weiteren Heimspiel um 15:00 weiter. Wir freuen uns über jeden Fan, der uns an diesem Nachmittag unterstützt!

Für den TuS im Einsatz: Baccaro (1), Wagner (1), Plett (6/2), Schmidt (3), Quant (1), Etzold (4), Thiemann (3/3), Baum, Schöler, Dietrich, Klinger, Wichmann, Fick, Reimertz


Fotos: H.Burbach