lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

wB-Jugend mit Sieg in Netphen

0

weibliche B-Jugend – Archivfoto

Am Samstag spielte unsere weibliche B-Jugend gegen die außer Konkurrenzspielende B-Jugend des TVE Netphen. Trainerin Tatsiana Orlova musste auf einige verletzte Spielerinnen verzichten, ging aber trotzdem zuversichtlich in die Partie.

In den ersten Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen und nach 13 Minuten stand es 4:3 für die Gastgeberinnen. Als der gute Schiedsrichter in der 19. Minute zwei Gästespielerinnen für 2 Minuten auf die “Strafbank” setzte, konnten sich die Orlova-Schützlinge bis auf 8:5 absetzen. Vor allem Nele Thiemann zeigte sich sehr treffsicher und erzielte insgesamt starke 8 Treffer.

Kurz vor der Halbzeit gab es dann eine Schrecksekunde für Ferndorf. Bei einer unglücklichen Situation verletzte sich Kreisläuferin Laura “Öla” Schöler schwer am Sprunggelenk und konnte danach nicht weiterspielen. Mit einer 8:5-Führung ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit konnte der Vorsprung immer bei 2-3 Toren gehalten werden. Viele Fehler auf beiden Seiten, verworfene Siebenmeter und gute Torhüterleistungen verhinderten ein höheres Ergebnis. Kurz vor Schluss gab es dann noch eine kuriose Situation. Bei einem Tor für Netphen verletzte sich Rückraumspielerin Leonie Schneider ebenfalls am Sprunggelenk und blieb am Boden liegen. Beim Zurücklaufen knickte auch eine Spielerin des TVE um und konnte nicht mehr weiterspielen. Am Ende stand es verdient 12:10 für Ferndorf.

Wir wünschen allen verletzten Spielerinnen auf diesem Wege gute Besserung.

Das siegreiche Team: Hanna Fick, Nele Thiemann (8/3), Nives Carstensen (2), Emely Schneider (1), Lena Römer (1), Laura Schöler, Alena Wagner, Toni Schaub, Angelika Baus und Leonie Schneider