lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Eine Ära geht zu Ende

0

Frank Böcking (links) erhält von Vorstand Finanzen Frank Menzel ein Abschiedsgeschenk.

Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung des TuS Ferndorf statt. Das große Thema des Abends war die Verabschiedung des Vorsitzenden Frank Böcking, der sich nach 20 Jahren an der Vereinsspitze aus dem Vorstand des TuS Ferndorf zurückzieht. Nur ganz selten in der Historie des TuS Ferndorf wurde einem TuS Mitglied die Ehre von minutenlangen „Standing Ovations“ zu Teil – an diesem Abend galten sie zurecht Frank Böcking.

Während seiner 20 jährigen Amtszeit hat der TuS sich strukturell und personell an die Erfordernisse der heutigen Zeit angepasst. Große und erfolgreiche Jubiläen (111/120/125 Jahre) wurden organisiert und gefeiert und sportlich schafften die Handballer in dieser Zeit den Durchmarsch von der Oberliga in die 2. Handball-Bundesliga.
Zum Abschied hielt der Verein eine gebührende Laudatio für Frank Böcking und überreichte dem scheidenden Vorsitzenden unter großem Applaus entsprechende Präsente.

Dennoch wird Frank Böcking dem TuS erhalten bleiben, denn er hat nach wie vor – gemeinsam mit Dirk Stenger – die Geschäftsführung der TuS Ferndorf Handball GmbH inne.