Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

TuS wird Lizenz für 2. Bundesliga beantragen

0

Im Zusammenhang mit der Kooperation mit dem VfL Gummersbach hat der TuS Ferndorf bestätigt, die Lizenz für die 2. Handball-Bundesliga zu beantragen.
„Es hat sich einiges bewegt. Wir haben sowohl Zusagen als auch viele positive Zeichen von Sponsoren erhalten, das freut uns sehr. Dennoch müssen wir intensiv weiterarbeiten, den angestrebten Etat zu erreichen, denn Stand heute ist dieses Ziel noch nicht erreicht.“ erklärte Dirk Stenger.

Nach wie vor ist es das Ziel des TuS Ferndorf weitere Partner bzw. Sponsoren einzubinden und so den entsprechenden finanziellen Rückhalt zu generieren. Alles in allem haben sowohl Zusagen der Wirtschaft, als auch die Unterstützung aus dem Umfeld in jeglicher Form, sowie die enge Kooperation mit dem VfL Gummersbach zu dem Entschluss geführt, den Lizenzantrag für die 2. Handball Bundesliga einzureichen.

Weitersagen.