lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

TuS Ferndorf Youngsters verlieren gegen Gladbeck

0

Acht antreffen von Sören Dischereit rechten nicht zum Sieg. (Foto: J.Klein)

Ein kollektiver Blackout zwischen der 10. Und 23. Minute mit 1:11 Toren hat dem TuS Ferndorf II gegen den VfL Gladbeck den ersten Heimsieg gekostet. Trotz einer starken zweiten Halbzeit unterlag das Team von Michael Feldmann dem Favoriten mit 29:32 (12:16) und kassierte die dritte Heimniederlage.

Ferndorf startete fulminant, legte eine 5:3-Führung vor, doch dann häuften sich die Fehler in allen Bereichen: Technische Mängel, zu frühe Abschlüsse und eine Abwehr, die Knall auf Fall ihre Stabilität verlor. Die Folge: Der Vorsprung wandelte sich bis zur 23. Minute in einen 6:14 Rückstand um, hatte einzig Leon Sorg in dieser schlimmen Phase zum 6:11 einen Lichtblick gesetzt. Mit dem siebten Feldspieler als Allheilmittel lief es bei den TuS-Youngstern nach diesen Krisenminuten besser, wuchs plötzlich Sören Dischereit über sich hinaus. Der Linksaußen trag drei Mal in Folge und sorgte dafür, dass Ferndorf II beim 12:16 Pausenrückstand noch hoffen durfte.

Die Hoffnung wurde genährt, als die Kreuztaler in Halbzeit zwei den Rückstand weiter verkürzten, sie nach Linus Michels 21:22 (42.) sogar so nah dran waren wie zuletzt beim 5:6 eine halbe Stunde zuvor. Die Abwehr hatte die bis dahin überragenden Gladbecker Rückraumspieler Björn Sankalla und Max Krönung inzwischen besser im Griff, konnte aber nicht verhindern, dass Felix Brockmann in die Bresche sprang, sein Team im Vorteil blieb.Doch kämpferisch überzeugende Ferndorfer ließen sich nicht abschütteln, nahmen Krönung und Sankalla in der Schlussphase in Manndeckung, hatten Gladbeck nach Linus Michels 28:29 bzw. Kai Ronges 29:30 „am  Haken“, aber als Sankalla in Bedrängnis den Ball in den Winkel jagte, Ferndorf den nächsten Angriff verbaselte und Fynn Blissenbach zum 32:29 trag, war das Spiel verloren.

Ferndorf II :  Hottgenroth, Broszinski, Nenne-Kolb, John(3), Haupt, Siegle, F.Schneider, Dischereit(8), von Mende, Sorg(4), Klein(5/1), Ronge(5), L.Michel(4), Rengel

Quelle: WR


Fotos: J.Klein