lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Youngsters schaffen Klassenerhalt

0

Geschafft! Die Youngsters um die Trainer Michael Feldmann und Jens Münker feiern den unglaublichen Erfolg des Oberliga-Klassenerhalts. (Foto: J.Klein)

Obwohl der Klassenerhalt durch die Fusion des TBV Lemgo mit der HSG Augustdorf/Hövelhof vorher so gut wie, aber noch nicht endgültig feststand, ging Ferndorf auf Nummer sicher. Mit Kevin John, Linus Michel, Michel Sorg, Erik Irle, Mattis Michel und Leon Sorg verstärkte ein Sextett, das auch der parallel spielenden „Ersten“ gut zu Gesicht gestanden hätte, die Reserve. Erst als der Sieg der „zweiten Welle“ in trockenen Tüchern war, durften John und M. Michel „rüberwechseln“.

Halbzeit eins ging deshalb mit 14:13 nur knapp an den Aufsteiger, weil der Angriff erhebliche Ladehemmung hatte. Drei 7-Meter sowie mehrere Freistellungen brachten die Gastgeber nicht im Tor unter. „Wir hätten definitiv höher führen müssen“, so Trainer Michael Feldmann. Möllbergen fand zwar gegen die Ferndorfer 3:2:1-Abwehr nur die Lösung mit Distanzwürfen, doch da war der TuS-Keeper eben nicht auf der Hut. Dies änderte sich mit Beginn der zweiten Halbzeit, als sich Ferndorf gleich auf 17:13 absetzte, Torwart Hilmar Gudmundsson endlich auf Betriebstemperatur war und nun auch die Chancen besser genutzt wurden. Aus dem 18:14 (36.) machte Ferndorf ein 22:14 (42.) und brach damit endgültig den Widerstand des TuS Möllbergen, der nach 39 Minuten zudem Leistungsträger Simon Witte nach hartem Foul an Mattis Michel mit „Rot“ verlor. Selbst Gudmundsson trug sich zweimal in die Torschützenliste ein und warf mit dem Tor zum 26:16 die erste zweistellige Führung heraus. „Jetzt bin ich einfach nur froh, dass die Jungs sich für die Saison belohnt haben“, so ein glücklicher Feldmann.

TuS Ferndorf II – TuS Möllbergen 30:22 (14:13).
Gudmundsson (2), Keuper – L. Michel (2), Klein (2), Schmidt, Siegle (1), John (2), M. Sorg (7/3), Irle (4), Rengel, M. Michel (7), L. Sorg (2), Haupt, Paul (1).

Quelle: waz.de

Fotos: J.Klein