lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Ibisch-Team kommt immer besser in Schwung

0

12-facher Torschütze für die A-Jugend – Tim Henrich (Archivfoto)

Die Handball-A-Jugend des TuS Ferndorf kommt in der neuen Oberliga-Saison immer besser in Schwung. Bei der zuvor erst einmal besiegten JSG HBL Ahlen feierte das Team von Christoph Ibisch nach zunächst extrem wechselvollem Spielverlauf einen 37:27 (13:13)-Kantersieg und freut sich als neuer Tabellendritter jetzt auf das am Sonntag (17 Uhr) steigende Topspiel gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter GWD Minden II.
Die Handball-A-Jugend des TuS Ferndorf kommt in der neuen Oberliga-Saison immer besser in Schwung. Bei der zuvor erst einmal besiegten JSG HBL Ahlen feierte das Team von Christoph Ibisch nach zunächst extrem wechselvollem Spielverlauf einen 37:27 (13:13)-Kantersieg und freut sich als neuer Tabellendritter jetzt auf das am Sonntag (17 Uhr) steigende Topspiel gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter GWD Minden II.

Die Ferndorfer starteten furios und führten mit 6:1, als der Ahlener Coach eine Auszeit nahm. Die zeigte Wirkung, denn das Kombinationsspiel der Gäste verlief nicht mehr so flüssig. Nach dem 6:10 (16.) blieb der TuS lange ohne eigenen Treffer und musste sich zur Pause mit einem Gleichstand anfreunden.

Die Hausherren kamen sogar direkt nach dem Wechsel zu einer 15:13-Führung, doch dann fand Ferndorf seinen Rhythmus wieder. Angetrieben von den beiden herausragenden Akteuren Jakob Rengel und Tim Henrich, gelang mit einem Viererpack zum 17:15 die erneute Wende. Und jetzt gab es kein Halten mehr.

Der Tempohandball des TuS ließ die bis zum 18:19 (41.) noch mithaltenden Ahlener allmählich resignieren. Rengel besorget nach 50 Minuten das 30:22, Leon Schneider sorgte zum 37:25 für den höchsten Vorsprung. Mit den Ferndorfer Jungs ist zu rechnen.

TuS: Rogalla, Henrich (12/5), Rengel (9), F. Schneider (4), von Mende (3), Butt (3), B. Wilden (2), Scholemann (2), L. Schneider (1), Lütz (1), Waller, F. Wilden.

Quelle: westfalenpost.de