lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Damen gewinnen auch auswärts

0

(Archivfoto: H.Burbach)

Die Damen des TUS Ferndorf waren am Samstag bei der SG Kierspe-Meinerzhagen zu Gast und bestritten dort ihr 3. Auswärtsspiel. Man wollte an den Erfolg der Vorwoche anknüpfen, von Beginn an die starke Abwehrleistung der 2.HZ des vergangenen Heimspiels zeigen und endlich die ersten Auswärtspunkte der noch jungen Saison einfahren.

Obwohl sich die TUS Damen im Angriff etwas schwer taten, zu langsam spielten, Lücken nicht nutzen und Fehlentscheidungen trafen, legten sie einen Start-Ziel-Sieg hin, bei dem der SG Kierspe Meinerzhagen nur beim Stand von 1:1 der Ausgleich gelang. Dank einer gut funktionierenden Abwehr und den Paraden von Marieke Reimertz, die nur 2 Feldtore der Gastgeber zuließ, konnten sich die TUS Damen Tor um Tor absetzen und mit einer 7-Tore-Führung (5:12) in die Pause gehen.

Trainer Michael Grebe und seine Schützlinge waren trotz des Vorsprungs nicht zufrieden mit der gezeigten Vorstellung. Man war sich einig, dass die Führung gegen harmlose Kiersperinnen noch viel deutlicher hätte ausfallen müssen.

Im zweiten Durchgang sollte mit mehr Dynamik gespielt und Chancen konsequenter genutzt werden. Bis zur 43. Minute gelang den TUS Damen sodann ein 6:1-Lauf (6:18), der die Gastgeberinnen zu einer Auszeit zwang. Es folgte ein kurzes Aufbäumen der SG, die nun 3 Tore in Folge erzielte.

Die Gäste ließen sich davon aber nicht beeindrucken und machten mit schön herausgespielten Toren durch Anna Baccaro und Gegenstoßtoren von Nele Thiemann den Sack zu und gewannen verdient mit 11:23. Auch wenn es kein gutes Spiel war, bleibt festzuhalten, dass die TUS Damen auch auswärts gewinnen können, sich 8 Spielerinnen in die Torschützenliste eingetragen haben und die Mannschaft für weitere Aufgaben gewappnet ist. Außerdem war es ein wichtiger Sieg, um den Anschluss an das erste Tabellendrittel nicht zu verlieren. Bis zum nächsten Heimspiel gegen die HSG Hohenlimburg 2 ist viel Zeit, um sich weiter zu verbessern. Anpfiff ist am Samstag, den 27.10.18, um 17:30 Uhr in der Sporthalle Stählerwiese.

Für den TuS im Einsatz: Reimertz, Fick, Plett, A. (6/2), Thiemann (5), Wagner (3), Wichmann(3), Baccaro (2), Schmidt (2), Etzold (1), Schoeler (1), Dietrich, Holzknecht, Klinger, Rudzinski