lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Damen: Niederlage zum Saisonstart

0

Am vergangenen Samstag startete endlich die neue Handballsaison und somit ging es für die Ferndorferinnen zum Auswärtsspiel gegen die Damen des SG Halden-Herbecke 2. 

Nach der langen Handballpause war die Mannschaft höchst motiviert und ging mit Freude ins erste Saisonspiel, allerdings war von Anfang an klar, dass die Gegner nicht zu unterschätzen sind und es ein enges Spiel geben könnte.

Zunächst starteten die Damen des TuS Ferndorfs vielversprechend, die ersten Angriffe hatten gutes Tempo, die Abwehr stand solide und bis zur 16. Minute war das Spiel ausgeglichen. Ab der 17. Minute fehlte den Ferndorferinnen allerdings im Angriff sowohl das Tempo als auch die Ideen. Ungenaue Pässe wurden gespielt und Torchancen nicht genutzt. Infolge konnten die Spielerinnen des SG Halden-Herbecke 2, mit ihrem schnellen Spiel, ihren Vorsprung auf 13:5 Toren bis zur Halbzeitpause ausbauen.

Nach der Halbzeitansprache der Trainer gelang es den Ferndorferinnen kurzzeitig das Tempo des Angriffes zu erhöhen und so den Rückstand auf 15:11 zu verkürzen. 

Ab der 41. Minute haperte es bei den Damen des TuS Ferndorfs erneut im Angriff. Wieder fehlte es an Ideen, oftmals wurde zurecht Zeitspiel gepfiffen und freie Außenspielerinnen wurden zu spät wahrgenommen, sodass die Gegnerinnen in der 51. Minute mit sieben Toren Vorsprung führten.

Zusätzlich war die ein oder andere Schiedsrichter-Entscheidung fragwürdig und es gab beidseitig viele Siebenmeter. Trotz solider Abwehr und sensationeller Hanna Fick im Tor, die sechs von acht Siebenmeter der 2. Halbzeit hielt, fehlten im Angriff einfach die Tore und so verloren die Damen des TuS Ferndorfs mit 21:15 gegen die zweite Mannschaft aus Halden-Herbecke. 

Am Sonntag den 11.10.2020 um 11:00 Uhr folgt das erste Heimspiel, bei dem die Ferndorferinnen die Damen des TSG Lennestadt empfangen. Bis dahin wird weiterhin trainiert und an den Schwächen gearbeitet, um dann die ersten Punkte zu sichern! 

Die Damen des TuS Ferndorf freuen sich über Unterstützung von der Tribüne. 

Für den TuS im Einsatz:

Kolb (3/4), Schulte (3), Schaumann (3),Thiemann (2), Braselmann, Schmidt, Krämer, Dietrich, Holzknecht, Rudzinski, Gelanyi, Carstensen, Fick, Reimertz