lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Damen: wichtiger Sieg im Sauerland

0

(Archivfoto: H.Burbach)

Im Kampf um den Aufstieg in die Landesliga, fuhren die Ferndorferinnen am Sonntag zu den SG Menden Sauerland Wölfen 2. Man wollte an den Erfolg der Vorwoche anknüpfen und von Beginn an mit starker Abwehr glänzen.

Die Damen kamen gut in das Spiel und führten schnell mit 2:6 (10min). Wie gehofft mit einer starken Abwehr und einer ebenso starken Marike Reimertz zwischen den Pfosten ließ man den Gegnern kaum eine Chance. Im Angriff spielte man mit Köpfchen und zwang die Gegner zur frühen Auszeit. Danach ging es unverändert weiter, sodass man mit einem Spielstand von 11:18 in die Pause ging. 

Mit Motivation gingen die Mädels in die zweite Halbzeit, doch durch Unstimmigkeiten in der Abwehr und fehlenden Ideen im Angriff kamen die Gegner bis auf einen 2-Toreabstand wieder ran. Daraufhin nahm das Trainergespann die wichtige Auszeit und rüttelte die Ferndorferinnen wieder wach. Diese, nun deutlich konzentrierter, nutzten vorne die Lücken der gegnerischen Abwehrreihen und zogen davon. Am Ende siegten die Mädels verdient mit 24:30. 

Für den TuS im Einsatz: Reimertz, Fick H., Quent (10/5), Thiemann (5), Dietrich (4), Bienhaus (3), Klinger (3), Fick V. (3), Holzknecht (1), Braselmann (1), Wichmann, Schreiber, Baccaro, Schöler