lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Leichtathletik Vereinsmeisterschaft 2019

0
Leichtathletik-
Vereinsmeisterschaften
der Kinder 2019

mit anschließendem Familien-Spaß-Wettkampf

Sonntag, 26.05.2019
ab 14 Uhr, Sportplatz Ferndorf

Ausschreibung und Einladung zu den Leichtathletik – Vereinsmeisterschaften der Kinder 2019
offen für alle Vereinsmitglieder und deren Familien

am Sonntag, 26. Mai 2019 auf dem Sportplatz Rosenkamp

Zeitplan

12:00 Uhr        Deuker warm up für alle mit Grillgut und Getränken
14:00 Uhr        Beginn der Mehrkämpfe
15:30 Uhr        Kaffee- & Kuchenpause
16:00 Uhr        Siegerehrung 3-Kampf
16.15 Uhr        Familien-Spaß-Wettkampf
im Anschluss:  Siegerehrung Fam. Wettkampf und
geselliges Zusammensein mit Familien!!!

Für Schäden, Diebstähle und Unfälle übernimmt der Veranstalter keine Haftung!

Jahrgänge und Disziplinen                            

Schüler und Schülerinnen:

Riege 1/2 
Schüler u. Schülerinnen der Jahrgänge 2014 – 2016
-Schlagballwurf
-Weitsprung vom Brett
-30m Lauf

Riege 3
Schülerinnen 6 und 7 Jahre (Jahrgänge 2012 / 2013)
-Schlagballwurf 80 g
-Weitsprung vom Brett
-30m Lauf

Riege 4 
Schüler 6 und 7 Jahre (Jahrgänge 2012 / 2013)
-Schlagballwurf 80 g
-Weitsprung vom Brett
-30m Lauf

Riege 5 
Schülerinnen 8 und 9 Jahre (Jahrgang 2010 / 2011)
-Schlagballwurf 80 g
-Weitsprung vom Brett
-30 m Lauf

Riege 6  
Schüler 8 und 9 Jahre (Jahrgang 2010 / 2011)
-Schlagballwurf 80 g
-Weitsprung vom Brett
-30 m Lauf

Riege 7 
Schülerinnen 10 und 11 Jahre (Jahrgang 2008 / 2009)
-Schlagballwurf 80 g
-Weitsprung aus der Zone
-50 m Lauf

Riege 8
Schüler 10 und 11 Jahre (Jahrgang 2008 / 2009)
-Schlagballwurf 80 g
-Weitsprung aus der Zone
-50 m Lauf

Riege 9 
Schülerinnen 12 und 13 Jahre (Jahrgang 2006 / 2007)
-Kugel 3 kg
-Weitsprung aus der Zone
-50 m Lauf

Riege 10 
Schüler 12 und 13 Jahre (Jahrgang 2006 / 2007)
-Kugel 3 kg
-Weitsprung aus der Zone
-50 m Lauf

Riege 11  
Schülerinnen 14 und 15 Jahre (Jahrgang 2004 / 2005)
-Kugel 3kg
-Weitsprung vom Balken
-100 m Lauf

Riege 12
Schüler 14 und 15 Jahre (Jahrgang 2004 / 2005)
-Kugel 4kg
-Weitsprung vom Balken
-100 m Lauf

Familien-Spaß-Wettkampf

Der Familien-Spaß-Wettkampf ist ein Wettbewerb zwischen Familien-Teams, die jeweils aus 3 Familienmitgliedern unterschiedlichen Alters bestehen. Der Wettkampf soll Spaß machen und nicht im bitteren Ehrgeiz geführt werden.

Es gibt hierbei 4 Wertungsgruppen:

  1. Gruppe:
    Familien-Team bestehend aus
    2 Kindern von 8 bis 14 Jahren und 1 Erwachsenen
  2. Gruppe:
    Familien-Team bestehend aus
    2 Kindern bis einschl. 7 Jahren und 1 Erwachsenen
  3. Gruppe:
    Familien-Team bestehend aus
    2 Erwachsenen/Jugendlichen über 14 Jahren und
    1 Kind (bis 7 Jahren)
  4. Gruppe:
    Familien-Team bestehend aus
    2 Erwachsenen/Jugendlichen über 14 Jahren und
    1 Kind (von 8 bis 14 Jahren)

Die Team’s müssen aus einer Familie gebildet werden. Möglich sind auch Oma‘s, Opa’s, Onkel und Tanten mit Neffen und Nichten bzw. Paten mit Patenkindern.

Am Sinn und Ziel vorbei gehen leistungsorientierte Zusammenschlüsse von unterschiedlichen Familien bzw. von Kumpels und Bekannten.

Alle Team’s müssen 5 Stationen/Wettkämpfe zusammen absolvieren. Die 5 Wertungsergebnisse werden zusammengerechnet und ergeben die Gesamtpunktzahl.

  1. Disziplin – 25 m Zeitungstransport-Pendelstaffel
    Die Team-Mitglieder sprinten die 25 m – Strecke abwechselnd/pendelnd mit einer nicht gefalteten Zeitungsseite vor der Brust und transportieren diese über die Distanz ohne die Hände zu benutzen.
    Die Anzahl der geschafften, vollendeten 25 m – Strecken innerhalb der Zeit von 2 Minuten werden pro Team gezählt und gewertet.
  2. Disziplin – Zielwurf
    Mit einem Hufeisen werfen die Team-Mitglieder, jeder 5x auf einen „Zielstab“ der im Boden befestigt ist. Je näher das Hufeisen am „Zielstab“ je Wurf liegt, desto höher die Punktzahl des Wurfes. Hierzu werden Punktekreise um den „Zielstab“ aufgezeichnet. Ein Punktekreis wird erreicht, wenn ein Teil des Hufeisens den Punktekreis berührt.Kinder bis 14 Jahre werfen         aus 3 m Entfernung
    Erwachsene/Jugendl. über 14 Jahre werfen                      aus 5m Entfernung
    Die Gesamtpunkte aller Würfe kommen in die Wertung.
  3. Disziplin – Hindernis-Staffel-Lauf
    Hierbei gilt es als Staffel, auf einer Strecke von 30 m, einen Hindernisparcour aus Bananenkisten schnellstmöglich zu überwinden.
    Kinder bis einschließlich 7 Jahre umlaufen die Bananenkisten im Slalom. Alle älteren Teilnehmer müssen die Kisten überlaufen („Hürdenlauf“).
    Der Hindernisparcour wird nur bis zur Wendemarke überlaufen. Der Rückweg wird im Sprint ohne Hindernisse absolviert. Am Start wird jeweils der Wechsel auf den 2. und 3. Läufer der Staffel durchgeführt. Der Wechsel erfolgt durch einfaches „Abklatschen“.
    Die benötigte Zeit wird gewertet. Die Punktvergabe richtet sich nach der Platzierung innerhalb der Wertungsgruppe.
    Schnellste Zeit aller Mannschaften      = höchste Punktzahl
    Langsamste Zeit aller Mannschaften   = niedrigste Punktzahl
  4. DisziplinGummi-Stiefel-Weitwurf
    Auf dem Sportplatz wird ein Wurfsektor mit vier Punktezonen aufgebaut. Jeder Teilnehmer hat 3 Würfe mit einem Gummistiefel für Erwachsene. Wie dieser geworfen wird, ist dem Teilnehmer überlassen. Die je Wurf erreichten Punkte aus den entsprechenden Zonen werden je Teilnehmer und Team addiert und werden gewertet.
    Abwurf           Zone I                         Zone II                                      Zone III                                 ZoneiV
    .                  Breite 8 m                   Breite 10 m                              Breite 12 m                        Breite bis Ende
                                                                                                                                                                              Punktezone I    = 2 Punkte
    Punktezone II   = 3 Punkte
    Punktezone III  = 4 Punkte
    Punktezone IV  = 5 Punkte
  5. Disziplin – Froschhüpferstaffel
    Bei der Froschhüpferstaffel geht es darum, dass ein Team eine möglichst große Weite durch sogenannte Schlusssprünge (beidbeinig) erzielt.
    Der erste Teilnehmer eines Familien-Teams beginnt mit 3 aufeinanderfolgenden Schlusssprüngen. Die Serie des Springers wird dort fortgesetzt, wo er landet. Nach den 3 Sprüngen steigt der nächste Teilnehmer dort ein, wo der Vorgänger zuletzt gelandet ist. Auch der 3. Teilnehmer beginnt entsprechend seine 3 Sprünge, wenn der Vorgänger seine 3er Serie beendet hat.
    Die zurückgelegte Entfernung wird entsprechend der u. a. Punktetabellen gewertet.
    Punktetabelle
    je beginnende 25 m = 5 Punkte
    0 m       bis    10 m          5 Punkte
    10 m     bis    12,5 m     10 Punkte
    12,5 m  bis    15 m        15 Punkte
    15 m     bis    17,5 m     20 Punkte
    17.5 m  bis    20 m        25 Punkte
    20 m     bis    21 m        30 Punkte
    21 m     bis    22 m        35 Punkte
    22 m     bis    23 m        40 Punkte
    23 m     bis    24 m        45 Punkte

Siegerehrung / Preise

Zur Siegerehrung erhalten alle Team’s eine Urkunde.