Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Hart und erfolgreich: Drei Siege am Wochenende

0
Dennis Aust war gegen die HSG Nieder-Roden erfolgreichster Werfer. (Foto: Schaumann)

Dennis Aust war gegen die HSG Nieder-Roden erfolgreichster Werfer. (Foto: Schaumann)

Mit drei souveränen Siegen in drei Testspielen hat der Siegerländer Drittligist TuS Ferndorf die zweite gemeinsame Trainingswoche beschlossen. In den Partien gegen die HSG Nieder-Roden (32:23), die HSG Siebengebirge (37:20) und die TSG Groß Biberau (36:28) behielt das Team von Trainer Erik Wudtke jeweils ohne größere Probleme die Oberhand. Zum Abschluss einer intensiven Trainingswoche war das schon aller Ehren wert, was der TuS gegen die beiden Drittligisten und den Oberligisten auf die Platte legte – sowohl im spielerischen als auch konditionellen Bereich. „Ich bin zufrieden mit dem harten aber erfolgreichen Wochenende, das muss ich wirklich sagen. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie das hohe Tempo auch bis zum Schluss gehen kann, sowohl wie am Samstag in zwei Spielen nacheinander als auch wie am Sonntag nach einer Trainingseinheit. Wir sind dennoch flexibel geblieben, gerade im Angriff – das Spiel gegen Groß Biberau war die bisher beste Angriffsleistung in der Vorbereitung“, zeigte sich Coach Erik Wudtke guter Dinge.

Positiv für den TuS Ferndorf: David Breuer, bisher wegen einer Schulterverletzung noch geschont, greift nun mit mehr und mehr Einsatz in das Spielgeschehen ein und meldete sich in den drei Partien mit einigen sehenswerten Pässen, viel Spielübersicht und insgesamt acht Toren so langsam startklar. „Man hat gesehen, wie gut uns David tut. Er schafft zum Beispiel viele Räume, auch für mich. Das hört sich vielleicht seltsam an, weil ich quasi auf der anderen Seite spiele, aber es ist so“, erklärt Linksaußen Mirza Sijaric. Erfolgreichster Werfer in den drei Partien, die alle in der Kreuztaler Stählerwiese ausgetragen wurden, war Youngster Patrick Bettig mit 18 Treffern.

Hier die Details zu den Spielen:

TuS Ferndorf – HSG Nieder-Roden 32:23 (15:15)
Aust (5), Bettig (5/3), Barkow (4), Schneider (4), John (3), Hilger (2), S. Breuer (2), Sorg (2), Ronge (1), D. Breuer (1), Johnen (1).

TuS Ferndorf – HSG Siebengebirge 37:20 (20:8)
Aust (6), A. Sijaric (4), John (4), D. Breuer (4), Johnen (4), M. Sijaric (4), Bettig (4/2), Sorg (3/1 Ronge (1), S. Breuer (1), Barkow (1), Schneider (1).

TuS Ferndorf – TSG Groß Biberau 36:28 (21:15)
Bettig (9/5), Barkow (6), Schneider (4), S. Breuer (4/2), M. Sijaric (4/1), Johnen (3), D.Breuer (3), Aust (1), A. Sijaric (1), Sorg (1).

Im Tor stand überwiegend Kai Rottschäfer, ihm zur Seite stand mit guten Leistungen Nachwuchskeeper Felix Dewies. Max Hamers fehlt aktuell urlaubsbedingt.

 

Coaching beim TuS Ferndorf: Erik Wudtke und Michael Lerscht instruieren Tim Hilger und Mirza Sijaric. (Foto: Schaumann)

Coaching beim TuS Ferndorf: Erik Wudtke und Michael Lerscht instruieren Tim Hilger und Mirza Sijaric. (Foto: Schaumann)

Weitersagen.