Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Michel Sorg spielt wieder für den TuS Ferndorf

0
Trainer Michael Feldmann (links) begrüßt Michel Sorg zum Trainingsauftakt

Trainer Michael Feldmann (links) begrüßt Michel Sorg zum Trainingsauftakt

Michel Sorg, Eigengewächs des TuS Ferndorf, kehrt nach einjährigem Gastspiel beim RSVE Siegen wieder zu seinem Stammverein zurück.

Das 21 jährige Talent auf der Mittelposition wird für die soeben aufgestiegenen „Youngsters“ des TuS in der Oberliga auf Torejagd gehen und damit wieder dem Perspektivkader der Ferndorfer angehören. Der Rechtshänder hat alle Jugendmannschaften des TuS Ferndorf durchlaufen und wurde unter anderem in die Jugend-Westfalenauswahl berufen.

„Ich freue mich wieder beim TuS zu spielen. Hier habe ich definitiv die Möglichkeit mich in einem jungen Ferndorfer Team in der Oberliga weiter zu entwickeln und mich für den Kader der ersten Mannschaft zu empfehlen.“ sagte Michel Sorg zu seinem Wechsel.

„Es ist schön, dass Michel wieder für den TuS aufläuft. Er hat alle Voraussetzungen für einen sehr guten Handballer und das wird er in den nächsten Jahren hier beim TuS Ferndorf auch unter Beweis stellen.“ meinte Uwe Reimann von der Abteilungsführung des Vereins.

Weitersagen.