lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Sportbetrieb wieder aufgenommen

0

Nach der langen Corona-Pause hat der TuS Ferndorf nach und nach die Abteilungen und auch die einzelnen Übungsgruppen wieder in den Sportbetrieb zurückgeholt. Am Montag den 17. August wird als letztes auch der Kinderbereich im Breitensport wieder mit den Übungsstunden beginnen.

Natürlich werden alle Sport- und Übungsstunden auch weiterhin von der Corona-Pandemie geprägt, doch auch gemäß den geltenten Hygiene-Regeln und Rahmenbedingungen, die seitens Land, Kommune und Stadt erlassen wurden ist der Sport für klein und groß wieder möglich.

Natürlich hält sich auch der TuS Ferndorf – wie alle anderen Sportvereine – an diese Vorgaben, um eine größmögliche Sicherheit im Bezug auf die Gesundheit aller sicherzustellen.


Grundsatz-Regeln für den Sportbetrieb gelten bis auf Weiteres:

·  Es gelten die Hygiene- und Durchführungskonzepte der Stadt Kreuztal und des TuS Ferndorf
·  Es liegt im Ermessen eines jeden Übungsleiters, ob er seine Übungs-/Trainingsstunde abhält
·  Die Kommunikation hierzu obliegt dem Übungsleiter
·  Abstand und Mund-Nasenschutz gelten für den Weg zur und von der Sportstätte
·  Teilnehmer mit Symptomen sind vom Übungsleiter auszuschließen

Bei Training von Kinder- oder Jugendgruppen ist seitens der Eltern dafür zu sorgen, dass die Kinder symptomfrei und gesund zu den Übungsstunden erscheinen.


Als Anhang erhaltet Ihr als Download die entsprechenden Vorgaben (Hygienekonzept des TuS Ferndorf, Hygiene- und Infektions-Konzept der Stadt Kreuztal und den Leitfaden für Übungsleiter und Trainer mit den Rahmenbedingungen in der Corona Pandemie)

Hygiene-Konzept TuS Ferndorf >>>
Hygiene-Konzept der Stadt Kreuztal >>>
Leitfaden für Trainer und Übungsleiter >>>