lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

C1 verliert deutlich in Menden

0

Leider konnte die C1 im Rückspiel nicht an die gute Leistung aus dem Hinspiel anknüpfen. Die Jungs hatten, zumindest in der ersten Halbzeit einen gebrauchten Tag erwischt. Menden spielte die gleiche hohe Deckung, wie im Hinspiel, provizierte damit viele technische Fehler die gandenlos bestraft wurden.

Nach nur 6 Minuten lagen unsere Jungs mit 0:8 hinten. Folgerichtig nahm Phillip eine sehr frühe Auszeit, danach konnte die C1 auf 9:2, durch Lukas G. und Emil verkürzen. Erst in der 12. min zeigte Darwin seine erste Parade, um in Anschluss in Spielminute 16 einen 7 mtr. zu halten. Zwischenzeitlich hatte Jakob C auf 12:3 verkürzt. In dieser Phase fehlte es auch an Wurfglück, mit 3 Pfostentreffern von Max.

Bis zur Halbzeit traf Max noch 3 mal für den TUS, so das mann mit 21:6 in die Pause ging.

Auch in Halbzeit 2 war Menden das bessere Team, welches aus einer sehr guten Abwehr konsequent jeden Fehler bestrafte und auf 30:12 nach 37 min davonzog.

Am Ende hieß es 40:22 für die Wölfe aus Menden.

Während die 1. Halbzeit noch mit 21:6 zu Ende ging, konnten unsere Jungs die 2. Halbzeit mit 19:16 deutlich offener gestalten.

Darwin hatte 7 Paraden inkl. eines gehaltenen Siebenmeter.
Die Tore teilten sich: Max  (10 Tore) Emil und Jakob C. (je 3), Ben (2), Nicki, Lukas G. Jakob K. und Felix (je 1)

Comments are closed.