lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

mD1: Erste Niederlage und letzter Heimspielsieg der Meisterschaftsrunde

0

Am Samstag ging es nach Schalksmühle zu den SGSH Dragons und wir rechneten schon mit einem schweren Spiel gegen eine starke Mannschaft. Gleich zu Beginn zeigte sich, dass diese Einschätzung richtig war.

Die Jungs hatten anfangs Probleme in der Abwehr und nach 9 Spielminuten stand es bereits 9:3. Nach einer Auszeit und Ansage der Trainerin konnte man die Jungs deutlich verändert spielen sehen, die Abwehr lies fast nichts mehr durch und es wurden sichere Pässe gespielt. Mit einem 13:12 ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause sah es ziemlich ausgeglichen aus, der Schwung aus dem Ende der ersten Halbzeit konnte jedoch nicht ganz mitgenommen werden. Obwohl die Ferndorfer Jungs manchmal schneller schalteten und aus Nachlässigkeiten der Dragons Tore machten, gelang es ihnen nicht, den Rückstand aufzuholen. Mit einer 24:20 Niederlage im Gepäck mussten wir den Heimweg antreten.

Heimspiel gegen die SGSH Dragons
Der Sonntag sollte besser werden, denn Aufgeben ist keine Option. Diesmal waren die SGSH Dragons bei uns in der Stählerwiese zu Besuch. Die Jungs ließen sich durch die Niederlage am Vortag nicht einschüchtern und waren motiviert ihr letztes Heimspiel der Meisterschaftsrunde zu gewinnen.

Die Abwehr stand in der ersten Halbzeit super, erst nach 3 Minuten konnten die Gegner ihr erstes Tor werfen. Die Jungs fanden diesmal sehr gut ins Spiel, konnten durch schöne Pässe und eine gute Torwartleistung mit einem 9:6 in die Pause gehen.

In der zweiten Spielhälfte waren wir leider nicht von Anfang an wach und so konnte der Gegner aufholen und es stand nur 4 Minuten vor Schluss 14:14.

Der Siegeswillen war jedoch stark genug und am Ende konnten wir mit einem knappen 15:14 gewinnen.

Comments are closed.