Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Trainingsfrei vor intensivem Wochenende

0
(Foto: TuS Ferndorf)

(Foto: TuS Ferndorf)

Drei Testspiele in zwei Tagen – für die Spieler des TuS Ferndorf hält das Wochenende 27./28. Juli keine Erholung parat. Mit den Spielen gegen die HSG Niederroden (Sa, 14 Uhr), die HSG Siebengebirge (Sa, 17.30 Uhr) und die TSG Groß Biberau (So, 16 Uhr) testet der Siegerländer Drittligist weiter die Frühform. Nach der zweiten Woche der gemeinsamen Vorbereitung ziehen alle Spieler nach wie vor toll mit, die Qualität und Intensität ist hoch. „Ich bin wirklich zufrieden, wie sich die Jungs einsetzen“, ist Trainer Erik Wudtke zufrieden. Und deshalb gab der 41jährige seiner Mannschaft den Freitagabend frei, bevor es ins Testwochenende geht. Frei nach dem Motto „Gezielte Regeneration nach der Belastung ist Teil der Leistungssteigerung.“ 

In der kommenden Woche werden wir an dieser Stelle übrigens den neuen Mann an der Seitenlinie ein wenig intensiver vorstellen. Mit Erik Wudtke wird am Sonntagnachmittag in der Pause zwischen der mittäglichen Trainingseinheit und dem Groß Biberau-Spiel ein Videointerview aufgezeichnet. 

Weitersagen.