Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Bitterer Auftakt für Damen

0

teaser_damen_2015Eigentlich wollten die Damen des TuS Ferndorf am Sonntag gegen die TSG Sprockhövel einen gelungenen Einstand in die Landesliga feiern, doch mit einer 24:23 Niederlage wurden sie bitter enttäuscht.

Obwohl die Partie deutlich auf Augenhöhe stattfand, wirkte das Team um Trainer Hans Kania zunächst etwas nervös und unsicher und zeigte sich besonders in der Abwehr zu passiv, sodass der Rückraum der TSG über einfaches Anstoßen zum Torerfolg kam. Im Angriff agierte man konzentrierter, kam entweder über Kreisläuferin Lena Becker oder über Konzeptionen zum Abschluss, sodass man beim 9:12 sogar einen 3-Tore-Vorsprung herausholte. Allerdings gelang es den Damen nicht, auf diesem aufzubauen und erlaubten den Gästen durch zu einfache Tore und eigener Gedankenlosigkeit die Aufholjagd. Somit blieb das Spiel zur Pause bei einem 13:13 offen.
Leider zog sich eben dieses Spielbild auch durch die komplette 2. Halbzeit. Keine Mannschaft schaffte es, sich abzusetzen oder über einen 2-Tore-Vorsprung hinaus zu kommen. Dabei trafen die Außenspielerinnen der TSG fast nach Belieben, wohingegen die Werferinnen des TuS nicht nur an der gegnerischen Torfrau, sondern mehr an sich selbst scheiterten. Dennoch wurde es in der Schlussphase noch einmal eng und die 2 Punkte waren zum Greifen nah. Doch am Ende mussten sich die Damen des TuS Ferndorf mit einem 24:23 geschlagen geben.
„Ich weiß nicht, warum meine Mannschaft heute so nervös war und die Nerven verloren hat. Wir haben das Spiel ganz klar kollektiv im Angriff verloren!“, so Trainer Hans Kania.

Aus diesen Fehlern gilt es für die kommende Partie am Samstag, den 12.09. zu lernen. Dann treffen die Damen in ihrem ersten Heimspiel auf die SG Meinerzhagen-Kierspe. Anwurf ist um 16 Uhr in der Sporthalle Stählerwiese. Über zahlreiche Unterstützung zur Heimspielpremiere würden sich die Damen sehr freuen!

Für den TuS im Einsatz: Scheid; Becker (5), Dünhaupt (1/1), Hein (4), Horbrügger (3/2), Plett (4), Reuber, Kimberly (6/2), Reuber, Marie, Dietrich, Feldmann, Keseberg, Klinger, Land, Saure

Weitersagen.