Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Damen erfolgreich in Meinerzhagen

0

teaser_damen_2015Mit einem 17:27 Erfolg gegen die SG Kierspe-Meinerzhagen haben sich die Damen des TuS Ferndorf am Sonntag ein Stück weit Selbstvertrauen zurückgeholt. Die Anfangsphase der Partie gestaltete sich recht holprig und nervös – auf beiden Seiten. Während der TuS im Angriff zahlreiche Pfostentreffer zu verbuchen hatte, scheiterte die SG entweder an einer guten Ferndorfer Abwehr, oder an einer bärenstarken Christina Scheid zwischen den Pfosten. Diese setze Kimberly Reuber im Tempogegenstoß perfekt in Szene, die sich mit einer 100%igen Trefferquote bedankte!

Nach fünfzehn gespielten Minuten wendete sich das Blatt nun zugunsten der Damen, denn man schaffte es – dank schnellem Spiel und durchgespielten Konzeptionen im Angriff – mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Kabine zu gehen. Nach der Pause sollte sich auch nicht mehr viel ändern. Zwar kam die SG noch einmal auf drei Tore heran, scheiterte aber wie auch in Durchgang eins entweder an einer standfesten Abwehr oder an Christina Scheid, die immer mehr zur Höchstform auflief. Somit zogen die Damen Tor um Tor davon. Leider ließ auch beim TuS in der Schlussphase etwas die Konzentration nach, neben technischen Fehlern haperte es nun auch im Abschluss. Am Engergebnis sollte dies keinen Schaden nehmen, denn mit einem 17:27 Sieg waren die Damen des TuS Ferndorf die deutlich bessere Mannschaft.

Im kommenden Auswärtsspiel gegen Tabellenführer HTV Sundwig/Westig müssen die Damen erneut Stärke beweisen und auf ihr gewonnenes Selbstvertrauen zurückgreifen, schließlich möchte man den Gastgeberinnen nichts schenken. Anwurf ist um 17 Uhr in der Multifunktionshalle „Grohe Forum“ in Hemer.

Für den TuS im Einsatz: Scheid, Sonneborn; Becker (4), Dietrich (1/1), Dünhaupt (1), Horbrügger (2), Keseberg (1), Klinger (1), Plett (6), Reuber Kimberly (8); Reuber Marie (1/1), Schmidt (2), Baccaro, Wagner.

Weitersagen.