Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

Keine Fassbrause zum Saisonauftakt

0

Aber auch ohne das 30. Tor freute sich das D-Jugend Team über einen gelungenen 29:7 Saisonauftakt gegen die JSG Littfe-Heestal. Die Jungs um das Trainergespann Hosper/Rehbein waren dem Nachwuchs aus Littfeld in allen Belangen überlegen. Zwar lag man nach 5 Minuten 1:2 zurück, aber dann spielte man die Erfahrung aus, die man im ersten D-Jugend Jahr zuvor gesammelt hatte. Und obwohl das Team erst nach den Sommerferien so richtig ins Training gekommen war, sahen die Zuschauer ein gutes Zusammenspiel. Das lag sicher auch daran, dass die Mannschaft im Vergleich zur letzten Saison fast unverändert geblieben ist. Zwei Abgängen (in die C-Jugend) stehen drei Neuzugänge gegenüber.

Die erste Hälfte entwickelte sich nun einseitig und Ferndorf führte zur Pause mit 19:4. Die Neuzugänge Lars Krämer, Niklas Schmidt aus der ehem. E-Jugend sowie Mate Hejnal (Herzlich Willkommen  im TUS!!!) fügten sich gut ins Spielgeschehen ein und sind eine echte Verstärkung. Niklas Schmidt gelang bereits sein erstes Tor.

In der zweiten Halbzeit des sehr fairen Spieles setzen sich unsere Jungs weiter ab und so konnte man sich den einen oder anderen Ballverlust heute noch leisten. Am Ende stand ein deutlicher 29:7 Sieg zu Buche, was zunächst einmal die Tabellenführung bedeutet. Aber schon am nächsten Wochenende geht es gegen die stark einzuschätzenden Eiserfelder. Dann heißt es volle Konzentration, auch wenn es wieder kein 30tes Tor geben sollte und somit die Fassbrause noch im Auto bleibt.

Und das ist die Mannschaft 2015/2016:
Tim Belz (TW), Malin Borusiak (1), Phil Grüttner (5),  Noah Hosper (6/1), Justus Lemle (5), Liam Rehbein (1), Niklas Reifenrath (TW), Friedrich Schaub (3), Lennart Schipper, Ben Schneider (3), Paul Wagner (4), außerdem die Neuzugänge: Niklas Schmidt (1), Lars Krämer, Mate Hejnal

Weitersagen.