Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mD2 baut Tabellenführung aus

0

25:15 gewann die Ferndorfer D2-Jugend gegen den Tabellenzweiten SG Kierspe-Meinerzhagen. Damit fielen in der Stählerwiese mehr als doppelt so viele Tore wie im Hinspiel, das lediglich mit 10:7 gewonnen wurde.

Zu Anfang der Partie schien es noch so, als sollte die Partie Spitz auf Knopf verlaufen. Nach 12 Minuten stand es 8:8, als Trainer René Hosper die Auszeit für Ferndorf nahm. Er musste die richtigen Worte gefunden haben, denn nach und nach gewann man das Übergewicht und setzte sich bis zur Pause mit 15:10 ab. Besonders Noah Hosper (insgesamt 10 Treffer) trug in der ersten Hälfte mit seinen Toren zu dem Polster bei.

Im zweiten Durchgang konnten sich dann auch andere am Tor-Segen beteiligen. Aber auch die Abwehr griff früh genug zu, und wenn doch mal ein gegnerischer Spieler durchkam, standen da noch Niklas Reifenrath und Tim Belz, die jeweils eine Halbzeit hielten, was haltbar war. Niklas R. wehrte sogar einen Siebenmeter ab. Auf der TUS-Seite lag die Siebenmeterquote bei 100 Prozent. Justus Lemle erzielte dabei sogar ein Tor  durch einen frechen Heber. Tore, die jeder Trainer natürlich mit gemischten Gefühlen bejubelt. Am Ende schraubten unsere Jungs das Ergebnis auf 25:15 hoch und sorgten somit für einen Vier-Punkte-Vorsprung in der Tabelle und zufriedene Gesichter auf der Fan-Tribüne.

Für den TUS waren im Einsatz:

Tim Belz (TW), Malin Borusiak , Noah Hosper (10/3), Jannis Klaas (2), Justus Lemle (5), Liam Rehbein (2), Niklas Reifenrath (TW), Lennart Schipper (1), Ben Schneider (4), Paul Wagner(1).

Weitersagen.