Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

TuS Youngster mit weiterem Sieg

0
Auf dem Weg zum Tor - 10-facher Torschütze beim Tus, Kai Ronge (Foto: Marvin Müller)

Auf dem Weg zum Tor – 10-facher Torschütze beim Tus, Kai Ronge (Foto: Marvin Müller)

Ein hartes Stück Arbeit mussten die Ferndorfer leisten, um ihre glänzende Serie fortzusetzen. Die um den Klassenerhalt kämpfenden Dortmunder verzichteten zwar auf ihre offene Manndeckung und beließen es bei Sonderbewachung, wenn Julian Schneider auf dem Feld war, machten den Hausherren aber auch so das Torewerfen schwer. TuS-Coach Michael Lerscht war bis zur 25. Minute durchaus zufrieden, hatte sein Team doch einen 12:8-Vorsprung erzielt. Der aber wurde bis zum Seitenwechsel durch ein paar unkonzentrierte Aktionen hergeschenkt. Angeführt vom stark aufspielenden Kai Ronge, nahm der TuS einen weiteren und diesmal erfolgreichen Ablauf, sich ein wenig abzusetzen. Das 22:17 (46.) war ein solides Polster.

TuS Ferndorf II – Borussia Höchsten 32:28 (12:12). 

TuS II: Wellen, Broszinski; Ronge (10/1), Dröge (6), J. Schneider (5/1), Sorg (5/2), John (2), Walter (1), F. Schneider (1), Markowski (1), Schöttler (1), Reh.

Quelle: WAZ.de
Redakteur: Bernd Großmann

Weitersagen.