lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Oberliga: Teuer erkämpfter Punkt in Soest

0

Philipp Pfeil verletzte sich erneut am Knie (Foto: J.Klein)

Der Saisonauftakt hätte für das personell arg dezimierte Team des TuS Ferndorf 2 so schön mit einem nie für möglich gehaltenen Auswärtssieg in Soest ausgehen können. Am Ende konnten sich die Männer um Trainer Michael Feldmann über das von Marc Weigelt zum 28:28 Endstand gerettete Unentschieden aber auch nicht richtig freuen. 

Denn ausgerechnet der leidgeplagte Philipp Pfeil musste nach zweijähriger Leidenszeit erneut mit einer schweren Verletzung des nun vermeintlich wieder stabilen Knies die Segel streichen. Bei einer ganz normalen Spielaktion hatte das schon zweimal operierte  Knie praktisch ohne gegnerische Einwirkung keinen Halt mehr. Das erinnerte fatal an das Aus der Spielerkarriere von Ferndorfs Trainer Michael Lerscht, der sich auch bei seinem Comeback sofort wieder verletzte und seine Laufbahn beendete. 

Für uns ist der Ausfall von Philipp Pfeil doppelt schlimm, weil wir ohnehin im Rückraum mit ganz jungen, recht kleinen aber sehr schnellen Spielern nicht optimal besetzt sind, ordnete Feldmann schon mal die Folgen für den Rest der Spielzeit ein. 

Die Jungs, die auf dem Spielfeld standen, spielten mit hohem Tempo und ihren technischen Fähigkeiten die Gastgeber zuweilen schwindelig. Soest ist uns aber auch mit einer 6:0 Deckung entgegengekommen, merkte Feldmann an. Seine Spieler huschten einfach blitzschnell vorbei und hatten freie Schussbahn.

Der Lohn war eine permanente Führung. Etwas abgesetzt hatten sich die Gäste ab dem 11:11 (23.)  über den 16:12 Pausenstand bis zum 24:21 (49.). In der Schlussphase warfen die Soester erwartungsgemäß ihre Kampfkraft in die Waagschale. Zum 25:25 (53.) gab es wieder Gleichstand und beim 28:27 lag Soest das einzige Mal in Führung. 100 Sekunden waren noch zu spielen. Marc Weigelt glich zum 28:28 aus. Der Rest waren noch 77 Sekunden erfolgreiches Stemmen gegen die Niederlage.

TuS Ferndorf 2  : Rottschäfer, Broszinski – von Mende, John (7), Florian Schneider, Nenne-Kolb (6), Fabian Schneider, Dischereit (1), Weigelt (5), Klein, Pfeil, Ronge (7), Baust (2)

Quelle: Siegener Zeitung


Fotos: J. Klein