Anzeige
lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
quast

mC-1  – mit hohem Sieg in Soest 

0

teaser_jugend_2015Der 5. Spieltag der Vorrunde zur Oberliga führte unsere Jungs zum Soester TV, das Hinspiel fand schon am 30.08.15 in der Stählerwiese statt, die Ferndorfer gewannen es souverän mit 31:22.

Bei diesem Hinspiel fehlten den Soestern zwei ihrer großgewachsenen Rückraumspieler, die heute  wieder eingesetzt wurden. Unseren Jungs war schnell klar, dass es heute schwieriger werden könnte. Also gab es nur eins, Vollgas von Beginn an und wer auf die Anzeigetafel schaute, rieb sich nach noch nicht mal 5 Spielminuten die Augen, denn da stand ein 0:5.

Unser Team  ließ den Ball gut laufen, die Pässe kamen an, Freiräume wurden erkannt und mit schnellen Tempogegenstößen zermürbte man den Gegner, der von vielen Soester Zuschauern angefeuert wurde. So ging man unerwartet hoch mit 10:18 in die Kabine.

Und wer dachte, die Soester würden jetzt zum Angriff blasen, der sah sich getäuscht. Die Ferndorfer Abwehr stand wie eine Mauer und hinten drin, unerschütterlich wirkend,  Senadin Butt, bei sehr vielen Soester Angriffen war bei ihm Endstation, ein tolles Spiel von ihm.

Ich glaube, wir haben eines der besten Spiele unserer Mannschaft gesehen, geleitet von einem guten Schiedsrichterteam.

Im nächsten Heimspiel am 01. November um 18:00 Uhr erwarten wir den wohl härtesten Brocken, denn der Tabellenführer, die HSG Hohenlimburg gibt sich die Ehre. Hohenlimburg ist ebenso wie Ferndorf ungeschlagen (10:0 Punkte),hat aber ein besseres Torverhältnis.

Die Mannschaft würde sich freuen, wenn mehr Eltern, Großeltern, Freunde etc. das Spiel besuchen, denn an diesem Tag dürften die Jungs reichlich Unterstützung von den Rängen brauchen. Und das sonntägliche Kaffeetrinken braucht ja nicht auszufallen, es ist für alles gesorgt.

Wir begrüßen hier schon einmal Nils Thiem, denn er bestreitet am 01. November gegen Hohenlimburg sein erstes Spiel für den TuS Ferndorf und  wird sicherlich eine Bereicherung im Angriffsspiel werden.

Soester TV – TuS Ferndorf 25:36 (10:18)

Das komplette Spiel unter:

https://www.youtube.com/watch?v=Y7H3wcokzSo

Es spielten:
Senadin Butt (Tor),Lukas Trojak (4) , Maxim Arlou (12), Peter Scholemann (5), Amedin Butt  (10), Leander von Mende (1), Mark Waller , Leon Hosper, Finn R. Wilden (4, )Jonas Clemens.

Weitersagen.