lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

Lerscht Team am Wochenende ins Münsterland

0

Wird der TuS in Emsdetten am Ende wieder jubeln können? (Foto: H.Burbach)

Ins nördliche Münsterland führt den TuS Ferndorf die Zweitliga-Reise am kommenden Samstag Abend. Gegner und Gastgeber um 19:00 Uhr ist der TV Emsdetten, der eine durchaus bewegte aber auch sehr erfolgreiche Vergangenheit hat. 2013/2014 spielte der TVE in der Bundesliga. Nach dem sofortigen Wiederabstieg übernahm Trainer Daniel Kubes die Geschicke in der Ems-Halle. Und ähnlich der Kontinuität auf dem Ferndorfer Trainerposten ist auch Kubes heute noch der Verantwortliche an der Seitenlinie.


Unser Team konnte mit dem 26:22 Heimspielerfolg gegen den EHV Aue den ersten doppelten Punktgewinn in der noch jungen Saison feiern. Waren es an den ersten beiden Spieltagen mit dem HSV Handball und dem TuSEM Essen zwei Teams die immer noch ungeschlagen sind, so kommen jetzt Spiele auf die Mannen von Trainer Michael Lerscht zu, in denen Punkte durchaus in Reichweite scheinen. „In dieser verrückten Liga ist es so, dass wir Woche für Woche versuchen müssen an unser Leistungsmaximum zu kommen. Und wenn uns das gelingt, kommen wir auch für Punkte in Frage“, macht es Michael Lerscht allerdings gar nicht so sehr vom Gegner abhängig. Mit dem Punktesammeln beginnen möchten die Mannen um Kapitän Jonas Faulenbach Samstag Abend bei einem Team welches, ähnlich wie der TuS, über die mannschaftliche Geschlossenheit kommt. „Eine junge, hungrige Truppe, die körperlich sehr robust agiert. Bei meinem Trainerkollegen Daniel Kubes, den ich sehr schätze, hat es diesen Sommer eine Fluktuation im Kader gegeben, so dass sich der TVE noch im Findungsprozess befindet“, sieht unser Coach ein Duell auf Augenhöhe, bei dem Kleinigkeiten den Ausschlag geben werden.

Ein Ausrufezeichen setzte das Kubes-Team am vergangenen Spieltag in Krefeld, als die Emsdettener in den letzten fünfzehn Minuten keinen einzigen Gegentreffer kassierten. Ein ebenso abwehrstarkes Team wie der TuS !


Auswärts in Emsdetten – LITTLE FACTS
Entfernung: 174 Kilometer
Fahrzeit: ca. 2 Stunden
Halle: Ems-Halle
Gäste-Block: E rechts + F links
Eintritt: 14,- bis 22,-€
Sehenswürdigkeiten: Emsdettener Venn, Wannenmacher- und Kornbrennerei-Museum