lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
quast

Lukas Zerbe wechselt zum TuS Ferndorf

0

Foto: TBV Lemgo

TuS Ferndorf arbeitet weiter am Kader für die kommende Saison in der 2. Handball-Bundesliga und gibt einen weiteren Neuzugang bekannt.
Vom Bundesligisten TBV Lemgo wechselt der 22-jährige Rechtsaußen Lukas Zerbe zum frisch gebackenen Westdeutschen Meister in die Stadt am Fuße des Kindelsbergs. Lukas Zerbe ist der Neffe der Lemgoer Handballlegende und Europameister von 2004, dem 2,11 großen Volker Zerbe, und hat in der laufenden Saison bereits 16 Bundesliga-Einsätze für den ostwestfälischen Traditionsclub absolviert.

„Wir freuen uns sehr, dass Lukas sich für den TuS Ferndorf entschieden hat. Er ist ein junger und entwicklungsfähiger Spieler, der mit seiner Schnelligkeit und seinem Wurfrepertoire

zusammen mit dem aus Bad Neustadt verpflichteten Jan Wicklein ein hervorragendes Gespann auf dem rechten Flügel bilden wird“, äußert sich der Sportliche Leiter Mirza Sijaric sehr zufrieden mit dem Transfer.