lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

TuS Ferndorf stellt den neuen Geschäftsführer vor

0

Der TuS Ferndorf hat nach dem Spiel gegen den ThSV Eisenach seinen neuen Geschäftsführer vorgestellt (v.l.n.r. Dirk Stenger, Maximillian Huxoll, Mirza Sijaric, Axel Koerver / alle geimpft oder genesen und getestet))

Ab dem 01.07.2021 beschreitet der TuS Ferndorf bei der Führung der Handball GmbH neue Wege. Nachdem die Geschäftsführung des Handball-Zweitligisten viele Jahre in den Händen von Dirk Stenger und Mirza Sijaric lag, wird sich ab dem Sommer Maximilian Huxoll für den weiteren Weg verantwortlich zeigen.

Maximilian Huxoll, 31 Jahre alt, ist Sport- & Fitnessbetriebswirt und zurzeit Geschäftsstellenleiter des FC Carl Zeiss Jena e.V., dem größten Fußballverein Thüringens. Als gebürtiger Lemgoer ist er mit dem Handballsport groß geworden und hat Jahre lang diesen Sport aktiv ausgeübt.

Dirk Stenger und Mirza Sijaric werden nach vielen erfolgreichen Jahren als nebenberufliche Geschäftsführer nun anderen Verpflichtungen wie Familie und Beruf den Vortritt lassen.

Axel Körver, Aufsichtsratsvorsitzender der TuS Ferndorf Handball GmbH, ist zuversichtlich, dass der eingeschlagene Weg der weiteren Professionalisierung mit Maximilian Huxoll erfolgreich fortgesetzt werden kann. „Max hat uns in den Gesprächen mit seinen Kenntnissen, Eigenschaften und vor allem seiner Begeisterung für den Handballsport beeindruckt. Mich freut es aufgrund der Aufgabenfülle für den Geschäftsführer ganz besonders, dass ihm in der kommenden Saison Dirk und Mirza mit Rat und Tat zur Seite stehen werden. Den beiden möchte ich besonderen Dank für ihren unermüdlichen Einsatz aussprechen. Ohne sie stünden wir heute nicht da, wo wir sind.“

Dirk Stenger: „Die letzten sieben Jahre waren unglaublich intensiv, extrem spannend und eine absolute Bereicherung in meinem Leben. Die Zusammenarbeit mit Frank und Mirza war großartig und von großem Vertrauen geprägt. Dafür bin ich sehr dankbar. Nun ist es an der Zeit, die Prioritäten zu verschieben. Es freut uns daher sehr, dass wir mit Maximilian Huxoll einen hauptamtlichen Geschäftsführer gefunden haben. Es ist völlig klar, dass Mirza und ich ihn gerade in der Anfangsphase intensiv unterstützen müssen und werden, damit er alle Aufgaben und Abläufe kennenlernt und insbesondere die Kontakte zu unseren Partnern, Mitarbeitern und Dienstleistern sowie zur Handball-Bundesliga (HBL) knüpfen kann.“

Mirza Sijaric: „Frank, Dirk und meine Person haben hier in den letzten Jahren Vollgas gegeben und super zusammengearbeitet. Ich bin unglaublich froh und dankbar für diese spannende Zeit, in der wir zahlreiche sportliche Höhepunkte erleben durften und in der sich unsere Mannschaft in der 2. Liga etabliert hat. Meiner Familie mit meiner Frau und unseren zwei kleinen Kindern werde ich ab dem 1. Juli deutlich mehr Zeit widmen und auch die Leitung meiner Firma erfordert deutlich mehr Aufwand. Aber die Mannschaft für die kommende Saison steht weitestgehend, so dass ich Maximilian vor allem beim Aufbau eines Netzwerks in der Handballfamilie aktiv unterstützen und ihm jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen werde.“

Maximillian Huxoll: „Der TuS Ferndorf ist ein deutschlandweit bekannter Verein mit exzellentem Ruf. In den Gesprächen konnte ich schnell eine familiäre Atmosphäre und klare Ziele feststellen. Miteinander, füreinander und im Sinne einer positiven Zukunftsgestaltung des TuS. Dass Dirk und Mirza weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen, ist nicht selbstverständlich, zeigt aber den großen Zusammenhalt in der Familie TuS Ferndorf. Mich freut es sehr, hier als junger Manager die Chance zu bekommen, den Verein und mich selbst weiterzuentwickeln.“

Comments are closed.