lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

TuS spielt vor 250 Zuschauern

0

Der Kreis Siegen wird am morgigen Mittwoch in Inzidenzstufe 2 eingeordnet. Dies bedeutet, dass einige Maßnahmen zur Coronabekämpfung im Kreis zurückgenommen werden.

Für den TuS Ferndorf heißt das, er kann seine noch ausstehenden fünf Heimspiele in der 2. Handball Bundesliga vor Zuschauern durchführen, immer vorausgesetzt, die Inzidenzzahlen bleiben wie momentan. Bereits das nächste Heimspiel in der Kreuztaler Stählerwiese, das am kommenden Donnerstag, 03.06.2021, um 19.30 Uhr gegen die SG BBM Bietigheim angepfiffen wird, kann vor 250 Zuschauern stattfinden.

Grundsätzlich erhalten nur Personen Eintritt, die belegbar innerhalb der letzten 48 Stunden vor Spielbeginn getestet sind. Ebenso sind Personen, die entweder vollständig geimpft (zweite Impfung vor mindestens 14 Tagen) oder aber vollständig genesen sind, für den Eintritt zugelassen. Bei dieser Personengruppe muss ebenso der schriftliche Nachweis vorgelegt werden.

Wegen der Nachverfolgbarkeit können Tickets ausschließlich online über den Ticketpartner des TuS Ferndorf, Pro Ticket, erworben werden, dessen Portal auch über die Homepage des TuS erreichbar ist.
Keine Tickets an der Abendkasse erhältlich!

Es werden nur Einzelsitzplätze verkauft – es gibt keine zusammenhängenden Sitze –  um jeweils einen freien Sitz Abstand zwischen zwei belegten Sitzen zu garantieren, somit ist ein Platzwechsel nicht gestattet.

Es besteht beim Zugang und während des gesamten Aufenthalts in der Sporthalle die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Bereits ab Dienstag, 01.06.21, sind die Tickets ab 14.00 Uhr über ProTicket zu erwerben.

>>> Hier gibt’s die Tickets!

Comments are closed.