lindenschmidt
krombacher
sparkasse
georg
volksbank
georg
mrd
quast

mA-Oberliga: Verdiente Punkte für TuS beim Soester TV

0

Die männliche A-Jugend des TuS Ferndorf ist am gestrigen Sonntag erfolgreich in die neue Saison der Oberliga Westfalen gestartet. Beim Nachwuchs des Soester TV gelang den Siegerländern ein 30:26 (16:12) -Erfolg. Mit ihrer beweglichen 5:1-Abwehr gelangen nach einer ausgeglichenen Anfangsphase immer wieder schnelle Ballgewinne, die die Mannschaft von Trainer Andy Palm zu Gegenstoßtoren nutzen konnte. Nach einer 10:7-Führung nach rund 20 Minuten stand es zur Pause 16:12. Ab dem 17:12 verloren die Ferndorfer Jungs kurz nach der Halbzeitpause für einige Minuten völlig den Faden, schlossen zu überhastet ab oder leisteten sich technische Fehler, so dass die Soester zum 17:17 ausgleichen konnten. Ferndorf konterte wieder zum 20:17, ehe eine erneute Phase der Unkonzentriertheit die einzige Soester Führung zum 20:21 ermöglichte. Nun aber kam die beste Phase der Gäste, die in der Abwehr wieder sehr gut und entschlossen arbeiteten, sich im Angriff die Torchancen geduldig herausspielten und diese auch verwerteten. Über 24:22 setzten sich die Ferndorfer auf 28:24 ab und nahmen verdientermaßen beide Punkte mit aus der Soester Börde.

In die Torschützenliste trugen sich Finn Wilden und Maximilian Stenger (je 6 Tore), Dario Barth (5/1), Luca Römer (4), Leander von Mende (3/1), Benjamin Seifert (2) sowie Antony Hudak-Domakos, Peter Scholemann, Jonas Clemens und Mark Waller (je 1) ein. Im Tor teilten sich Nils Eickholdt und Lukas Trojak die Spielzeit. Beide überzeugten mit jeweils neun Paraden und gaben ihrer Mannschaft den notwendigen Rückhalt.